Aus Tradition ganz vorne


Die betriebliche Altersversorgung bei Bosch

Wir übernehmen Verantwortung

Bereits 1929 gründete Robert Bosch das erste Versorgungssystem für seine Mitarbeiter*innen. Diesem fortschrittlichen Engagement sind wir bis heute verpflichtet und unterstützen unsere Mitarbeiter*innen mit einer einzigartigen betrieblichen Altersversorgung: dem Bosch Vorsorge Plan.

Mehr Mehr

Das Prinzip des Bosch Vorsorge Plans ist einfach: Nebst dem Gehalt leisten wir mit Firmenbeiträgen, die in den Bosch Vorsorge Plan fließen, ein attraktives Fundament für die Altersversorgung unserer Mitarbeiter*innen. Außerdem bieten wir die Möglichkeit, freiwillig eigene Mitarbeiterbeiträge mit einzubringen. So können unsere Mitarbeiter*innen ihre Vorsorge ganz einfach und flexibel mitgestalten.

Aber Verantwortung fängt für uns nicht erst bei der Altersversorgung an. Auch vorher steht Bosch seinen Mitarbeiter*innen zur Seite – auch im Fall der Fälle. Denn wir bieten zusätzlich zur betrieblichen Altersversorgung eine Zusatzleistung im Risikofall.

Zu unserer Verantwortung zählen wir es auch über unsere Leistungen zu informieren. Im interaktiven Bosch Vorsorge Plan Konto finden unsere Mitarbeiter*innen weitere Informationen rund um den Bosch Vorsorge Plan, können den individuellen Kontostand abrufen, hilfreiche Services nutzen oder Mitarbeiterbeiträge direkt online vereinbaren.

Unser Service Team, der Bosch bAV-Service, steht unseren Mitarbeiter*innen und Rentner*innen zu allen Fragen rund um den Bosch Vorsorge Plan zur Verfügung – nicht nur telefonisch und per Mail sondern auch postalisch und regelmäßig persönlich bei Veranstaltungen vor Ort.

All das verstehen wir als unsere Verantwortung.

Das Herzstück – der Bosch Pensionsfonds

Schon vor über 15 Jahren hat Bosch als erstes Unternehmen in Deutschland einen eigenen Pensionsfonds exklusiv für die betriebliche Altersversorgung der Mitarbeiter*innen bei Bosch eingerichtet. Die Kapitalanlage des Bosch Pensionsfonds ist speziell auf Altersversorgung ausgerichtet und maßgeblich für die Wertentwicklung aller Beiträge.

Mehr Mehr

Was ihn besonders macht? Eine langfristige Ausrichtung und breite Streuung der Kapitalanlage sowie eine ausgewogene Mischung aus Sicherheit und Rendite. Bis zum Alter 55 der Mitarbeiter*innen steht eine chancenorientierte Kapitalanlage im Vordergrund. Anschließend wird schrittweise auf Kapitalanlagen mit dem Fokus auf Sicherheit umgeschichtet. Wichtig dabei: In der Kapitalanlage werden auch ökologische, soziale und die Unternehmensführung betreffende Faktoren berücksichtigt.

Über die aktuelle Wertentwicklung unserer Pensionsfonds informieren wir unsere Mitarbeiter*innen monatlich mit dem Kapitalanlagebericht.

Das überzeugt auch international. Unser Pensionsfonds spielt in der Champions League. Bisher wurde er mit ingesamt 18 Branchenpreisen einer internationalen Fachjury ausgezeichnet.

Wir übernehmen Veranwortung für die Zukunft unserer Mitarbeiter*innen und sorgen mit einer professionellen Kapitalanlage dafür, dass die Beiträge sicher sind bis zum Ruhestand. Und darüber hinaus.

Die Beiträge – gemeinsam vorsorgen

Bosch bietet die Basis für die betriebliche Altersversorgung – und zwar nicht nur mit der Bereitstellung des Systems, sondern auch mit Firmenbeiträgen. Mitarbeiter*innen mit einer Zusage zum Bosch Vorsorge Plan erhalten die Beiträge ganz automatisch. Außerdem stellt Bosch auch tarifliche Leistungen wie zum Beispiel altersvorsorgewirksame Leistungen zur Verfügung.

Mehr Mehr

Um selbst aktiv vorzusorgen können Mitarbeiter*innen freiwillig eigene Beiträge in den Bosch Vorsorge Plan einzahlen. Diese entwickeln sich genau wie die Firmenbeiträge entsprechend der Ergebnisse des Bosch Pensionsfonds.

Betriebliche Altersversorgung durch eigene Beiträge bietet einige Vorteile. Die Einzahlung ist steuerfrei und jederzeit auch der Höhe nach anpassbar. Außerdem zahlt Bosch in vielen Fällen einen Zuschuss zum eigen geleisteten Mitarbeiterbeitrag und übernimmt die komplette administrative Abwicklung. Auch die Kosten für die Mitarbeiter*innen sind gering - schließlich verfolgen Bosch und der Bosch Pensionsfonds mit der betrieblichen Altersversorgung keine Gewinnabsicht.

Informationen und hilfreiche Tipps zum Thema der eigenen Vorsorge finden unsere Mitarbeiter*innen im persönlichen Bosch Vorsorge Plan Konto.

Die Leistungen – passen zu jedem

Ein weiterer Vorteil des Bosch Vorsorge Plans sind die Auszahlungsmöglichkeiten. Egal ob Rente, Kapital oder eine Kombination – wir bieten unseren Mitarbeiter*innen größtmögliche Flexibilität bei der Auszahlung im Ruhestand. So ist für alle das passende dabei.

Mehr Mehr

Selbst der Zeitpunkt der Auszahlung ist flexibel. Die Leistung aus dem Bosch Vorsorge Plan kann meist schon ab Alter 62 abgerufen werden. Damit unsere Mitarbeiter*innen eine fundierte Entscheidung für die passende Auszahlung treffen können, erhalten sie vor dem beginnenden Ruhestand eine persönliche Information über die Möglichkeiten, die sich aus ihrem Guthaben ergeben. Außerdem stehen auch dazu die Experten des Bosch bAV-Service unseren angehenden Rentner*innen mit Rat und Tat zur Seite.

Abgesichert – auch im Fall der Fälle

Ein weiterer, wichtiger Baustein ist die Risikoabsicherung. Bosch unterstützt die Mitarbeiter*innen und deren Familien auch im Fall einer Invalidität oder des Todes. Konkret heißt das: zusätzlich zur Altersversorgung bieten wir eine Leistung in diesen Fällen, die zusätzlich an unsere Mitarbeiter*innen oder deren Hinterbliebene ausgezahlt wird.

Denn Verantwortung hört für uns nicht an der Unternehmenspforte auf.